Das Sekretariat ist in den Herbstferien - 14.10. - 25.10.2019 nicht besetzt!

 Navigation
 

Jedes Jahr organisiert der Verein "Literaturwagen-Vogtland" Autorenlesungen für Schulkinder

Die beiden vierten Klassen der Grundschule bewarben sich dafür und am 28.09.2018 war Frau Anja Janotta
mit ihrer Buchreihe "Die Theoretiker" zu Gast.  Im Zeitalter von Handy und Whatsapp waren wir sofort mitten im Geschehen.
Eine Gruppe von Kindern gründeten einen Club, in dem sie miteinander chatteten und sich zu gemeinsamen Abenteuern verabredeten.
Sie erzählte, dass viele Begebenheiten Erlebnisse ihrer zwei Kinder waren und manche aus der 4a und 4b erkannten sich wieder.
Lustig, charmant und angenehm las sie aus ihren Büchern vor, stellte Rätselaufgaben und beantwortete geduldig Fragen der Kinder.

Eine gelungene Unterrichtsstunde mit viel Witz und Humor.

 

 

 

 

 

 

Am 12. April 2019, einem Freitag, folgten wir der Einladung der Landesgruppe Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
zu einer Waldaufforstungsaktion auf eine Lichtung, so groß wie ein Fußballfeld, im Waldgebiet zwischen
B 92 und Schönlind.

Dort pflanzten wir, unter Anleitung von Forstarbeitern, gemeinsam mit Gästen aus dem Ministerium,
der Forstbehörde und der Stadt Markneukirchen Lärchensetzlinge. Dabei erfuhren wir, dass diese Bäume weniger
Wasser zum Wachsen brauchen, als die im Vogtland üblichen Fichten. Man passt sich so den
veränderten Witterungsbedingungen an.

Immer zwei Kinder gruben mit einem „Göttinger Fahrradlenker“ ein Loch und setzten die kleinen Bäumchen
behutsam in die Erde. Nur zwei Stunden benötigten wir, die 300 Setzlinge zu pflanzen. Alle Kinder beteiligten sich
gewissenhaft, eifrig und voller Freude. Der Lohn unserer Arbeit war eine frisch gegrillte,
deftige Wildbratwurst und Getränke.

In ein paar Jahren wird unser Beitrag für ein nachhaltiges Stückchen Natur allen,
die auf der Straße nach Schönlind unterwegs sind, auffallen.

Das war unser Friday for Future.

Klasse 4a und 4b

 

 

 

 

Schulterblick, Handzeichen und los!

Auch in diesem Schuljahr stand in der Klasse 4 die Radfahrausbildung auf dem Programm.
In Zusammenarbeit mit der Polizei hatte jede Klasse die Gelegenheit, ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse
nun endlich in die Praxis umzusetzen. In einem zweitägigen Kurs übten die Jungen und Mädchen fleißig
sicherheitstechnische Verkehrsregeln ein, wie etwa das Anfahren vom Bordstein, das Umfahren von
Hindernissen und Gefahrenquellen sowie die Vorfahrtsregelung "rechts vor links".
Bei strahlendem Sonnenschein durften dabei alle Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellen.
Höhepunkt der Ausbildung war die Abschlusskontrollfahrt, bei welcher alle Kinder den Fahrradführerschein erfolgreich erworben haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Home - Kontakt - Impressum
© www.grundschule-markneukirchen.de

 
CMS