Das Sekretariat ist in den Herbstferien - 14.10. - 25.10.2019 nicht besetzt!

 Navigation
 

 

  

  Grundschule von der Zeitreise zurück

                 

            

In der Woche nach unserem 130-jährigen Jubiläum reisten die Schüler der Grundschule in die Zeit vor über 100 Jahren zurück. In unserem Ausstellungszimmer erfuhren sie, wo der Name "Federkästchen" herkommt, was ein "Griffel" ist und dass man die "Sütterlin-Schrift" heutzutage nur schwer lesen kann. Noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an die vielen Aussteller, die uns die Exponate ihrer oder früherer Schulzeit zur Verfügung gestellt haben.

 

 

         Klasse 1b ......

  

  .....mit Fräulein Lehrerin

 

In einer historischen Unterrichtsstunde haben die Schüler der 1. und 2. Klasse gelernt, was man unter "Zucht und Ordnung" verstand. Das Fräulein Lehrerin hatte den Rohrstock auf jeden Fall zur Hand, musste ihn aber zum Glück bei so vielen braven Kindern nicht einsetzen.

 

 

 

 

 

Auch haben sich unsere Schreibwerkzeuge ganz oft geändert.
Von der Schiefertafel mit Griffel, über Tintenfass mit Feder bis hin
zum heutigen Fineliner, alles wurde ausprobiert 

.

 

Frau Schönherr töpferte mit den Kindern der 1a sogar eigene Frühstücksschalen. Und womit spielten die Kinder vor 100 Jahren? Natürlich hatte jedes sein eigenes Steckenpferd oder ein langer Faden vertrieb auch die  Langeweile.

 

 

 

 

Wie früher die Schmuggler schlichen die 2. Klassen
auf den "Pascherpfad" entlang zur Berghütte 

 

Die 3. und 4. Klassen wandelten außerhalb der Schule auf den Pfaden der Vergangenheit und besuchten unsere Museen in Erlbach, Eubabrunn und Landwüst. Zuvor erzählte ihnen Herr Penzel im Schlosspark etwas über die Geschichte Erlbachs, des Rittergutes Unter-Erlbach, die alte Brauerei und die Feilenhauerei.

 

Die Zeitreise war wirklich ganz interessant, aber letztendlich sind alle froh im Jetzt und Hier zu leben.

 

 Home - Kontakt - Impressum
© www.grundschule-markneukirchen.de

 
CMS