Bitte beachten Sie täglich die Informationen unter "Corona"  

 Navigation
 

26.02.2021

 

 

Allgemeinverfügung-vom-26.02.2021

 

 

Sehr geehrte Eltern, werte Schüler

 

diese erneute Schulschließung ist ein herber Rückschlag für uns alle. Nach der Aufarbeitung unserer letzten häuslichen Lernaufgaben wollten wir jetzt im Präsenzunterricht so richtig durchstarten. Gut - das muss warten, denn die Gesundheit aller geht vor.

Auch wenn wir jetzt wieder auf Distanz sind, wollen wir doch gemeinsam lernen.
Dazu stellen die Lehrer die Schüleraufträge in Lernsax ein.

Kinder, die zur Notbetreuung in die Schule kommen, bringen bitte ihre Schulsachen für die tägliche Lernzeit mit. Die Notbetreuung findet von 8.00 – 12.00 Uhr nach Klassenstufen getrennt in verschiedenen Räumen statt. Die Schulbusse fahren zu den gewohnten Zeiten.

Die Formulare zur Berechtigung für eine Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit, müssen also nicht noch einmal ausgefüllt werden, außer es handelt sich um eine Neuanmeldung. Um die personelle Besetzung besser planen zu können, wäre es wichtig, dass Sie bereits in der Vorwoche mit uns absprechen, an welchen Tagen Ihr Kind in die Notbetreuung kommt und wann nicht.

Liebe Eltern und Schüler, wir dürfen den Mut nicht verlieren und müssen auch diese Phase noch durchhalten. Bleiben Sie gesund!

P. Fuchs - Schulleiterin

 

 

 

 

 

25.02.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie sicherlich schon durch die Medien erfahren haben, ist der Präsenzunterricht an den Grundschulen im Vogtlandkreis zum 01.03.2021 leider wieder ausgesetzt.
Unter welchen Bedingungen die Notbetreuung stattfinden kann, wird morgen in einer neuen Allgemeinverfügung bekannt gegeben und auch hier auf der Homepage veröffentlicht.
Wir bitten um Anmeldung der Kinder für die Notbetreuung, wenn möglich, bereits am Freitag, 26.02.2021:

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bitte überprüfen Sie die Zugangsdaten Ihres Kindes zur Lernplattform Lernsax, damit wir gegebenenfalls morgen noch reagieren können.

Wir sollten Die Hoffnung auf bessere Tage nicht verlieren.

 

Das Kollegium der Grundschule

 

 

 

23.02.2021

 

 

Der Zweckverband ÖPNV Vogtland (Schülerbeförderung) bittet um Beachtung:

 

Für die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt im Freistaat Sachsen ab dem 28. Januar 2021, dass ausschließlich medizinische Schutzmasken (bspw. OP-Masken)  oder  FFP2-Masken zulässig sind. Stoffmasken reichen nicht aus! Auch in den Wartebereichen von Haltestellen, Busbahnhöfen und Bahnhöfen im Innen- und Außenbereich müssen die medizinischen Schutzmasken getragen werden. <:namespace prefix = "u5" /><:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Mit dem Einsetzen des Schulbetriebes, bedeutet das im ÖPNV konkret, dass die Eltern als Erziehungs‐ und Sorgeberechtigte darauf achten müssen, dass ihre Kinder bei der Benutzung des ÖPNV diesen Pflichten nachkommen. Der ZVV appelliert daher an das Verantwortungsbewusstsein der Eltern und Schüler gegenüber allen anderen Fahrgästen in den Bussen und Bahnen im Vogtland.
Der ZVV weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorsätzliche Nichtbeachtung der Einhaltung der Bestimmungen zur Mund‐Nasenbedeckung im ÖPNV eine ordnungswidrige Handlung darstellt.

 

 

 

 

22.02.2021

 

Aufgabenstellung:

 

Reli-22.02.

 

 

 

15.02.2021

 

 

Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, erhalten die Lernaufgaben aus dem Unterricht ihrer Klasse
am Mittag von ihrem Klassenlehrer.
So können sie zeitversetzt am nächsten Tag die gleichen Lerninhalte bearbeiten wir ihre Klassenkameraden.
Die Übermittlung erfolgt auf den mit dem Klassenlehrer vereinbarten Kanälen (Homepage oder Lernsax).

 

 

 

 

13.02.2021

 

 

Elternbrief-des-Staatsministers

 

 

 

 

 

12.02.2021

 

 

 

Informationen zur Schulöffnung am 15.02.2021

 

-          Eingeschränkter Regelbetrieb,
      d.h. Unterricht durchgehend im jeweiligen Klassenraum  in konstanter Klassenzusammensetzung

-          Priorisierung auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klasse 4 Englisch, wobei die anderen Fächer je nach Möglichkeit auch angeboten werden können

-          Ausschöpfen der Fördermöglichkeiten ( Bildung von Lerngruppen, individuelle Förderung, Differenzierung )

-          Aufgaben aus der häuslichen Lernzeit werden grundsätzlich nicht benotet, jedoch gemeinsam besprochen, ausgewertet und in den jetzt folgenden Unterricht einbezogen. Es erfolgt eine Ermittlung des aktuellen Lernstandes eines jeden Schülers.

-          Benotung vorerst nur in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch der Klasse 4

-          Hausaufgabenerteilung nach Absprache mit dem Hort beschränkt auf Montag für die 1.und 2.Klassen sowie Mittwoch für die 3.und 4. Klassen

-          Versetzte Bewegungspausen und eingeplante Bewegungsmöglichkeiten ( im neuen Stundenplan mit „Bew“ ausgewiesen.)

-          Abstandsgebot im gesamten Schulgebäude und –gelände.

-          Einhaltung des Infektionsschutzes lt. Hygienekonzept der Grundschule Markneukirchen und der neuen Corona-Schutz-Verordnung

-          Schülerbeförderung findet wie zu Beginn des Schuljahres statt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auch nach dem Aussteigen aus dem Bus bis in den Klassenraum verbindlich.

-          Die bereits im Dezember bestellte Schulmilch wird in den nächsten 3 Wochen ausgegeben, aber es erfolgt keine Neubestellung für März.

-     Bei Nichtteilnahme am Präsenzunterricht bitten wir um Mitteilung bis 09.00 Uhr 

 

Um die Kinder angemessen und sensibel wieder in der Schule ankommen zu lassen, findet an den ersten beiden Tagen, Montag und Dienstag, reiner Klassenleiter-unterricht statt. Dann gibt es auch den neuen Stundenplan.

Unterrichtsschluss für die Klassen 1 und 2 : 11.50 Uhr

                                               Klassen 3 und 4 : 12.45 Uhr

 

Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Lernen und auf unsere Schüler und Schülerinnen.

                                                 Das Lehrerkollegium der Grundschule Markneukirchen

 

 

Hygienekonzept-15_1.02_1.pdf

 

 

 

09.02.2021

 

 

Sehr geehrte Eltern, werte Schüler,

 

sicherlich haben auch Sie mit Erleichterung die Wiederaufnahme des Schulbetriebs an Grundschulen in Sachsen ab 15.Februar 2021 zur Kenntnis genommen. Besonders für Schüler und Schülerinnen der Primarstufe ist die Schule ein wichtiger Ort der sozialen Begegnungen mit anderen Kindern. Ebenso brauchen sie die unmittelbare Interaktion mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am Lernort Schule, die ihnen neue Lerninhalte vermitteln. Leider sind die Infektionswerte noch sehr hoch, so dass ein uneingeschränkter Regelbetrieb an der Grundschule noch nicht möglich ist. Aus diesem Grund ist die Schulbesuchspflicht noch ausgesetzt und es gelten die Regelungen, der am Ende der Woche neu zu beschließenden Corona-Schutz-Verordnung. Jetzt gilt es, in den kommenden 3 Tagen mit den Horten, dem Schulträger und der Schülerbeförderung den Unterricht zeitlich und räumlich zu organisieren.

 

Das Lehrerkollegium der Grundschule Markneukirchen freut sich auf die direkten Begegnungen mit den Schülern und Schülerinnen vor Ort. Welche Rahmenbedingungen für den eingeschränkten Regelbetrieb gelten und welche Unterrichtsangebote in den einzelnen Klassenstufen geplant sind, erfahren Sie am Ende der Woche wieder hier auf der Homepage.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 P. Fuchs

- Schulleiterin -

 

 

 

 

 

 

 

 

03.02.2021

 

 

Die Ausgabe der Bildungsempfehlungen und der Halbjahresinformationen der
 Klassenstufe 4 erfolgt am

 

 

10. Februar 2021

 

in der Zeit von 07.30 Uhr – 13.30 Uhr in der Grundschule

 

Klasse 4a – Zimmer 0.20 – Frau Haller

Klasse 4b – Zimmer 1.16 – Frau Arnold

Klasse 4c – Zimmer 1.13 – Frau Korf

 

Wir bitten um Abholung der o.g. Unterlagen in der angegebenen Zeit!

 

Die persönliche Übergabe der Originaldokumente der Bildungsempfehlung und Halbjahresinformation muss so gestaltet werden, dass dem Infektionsschutz an der Schule Rechnung getragen wird (AHA-Regeln).

Die Mitnahme von Dokumenten anderer Klassenkameraden ist möglich, bedarf jedoch einer Vollmacht der jeweiligen Personensorgeberechtigten.

In der Anlage haben wir einige Anmeldetermine der weiterführenden Schulen für Sie eingestellt.

 

Die Halbjahresinformationen der Klassenstufen 1 – 3 werden mit Beginn des Präsenzunterrichts ausgeteilt.

 

 

Anmeldetermine-Oberschulen-Gymnasien

 

 

 

25.01.2021

 

 

 

Werte Eltern,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in den Winterferien (01.02. - 05.02.2021) keine Notbetreuung in der Schule stattfindet!

 

 

 

 

11.01.2021

 

Elterninformation

 

 

 

 

08.01.2021

 

.
 

Sehr geehrte Eltern, werte Schüler,

diese Woche wurde die Verlängerung der umfangreichen Corona-Schutzmaßnahmen bis zum 31.01.2021 beschlossen.

Die Gründe dafür sind uns allen hinlänglich bekannt. Was bedeutet das nun für den Schulbetrieb?

Der Kultusminister hat bis Ostern folgenden Fahrplan vorgegeben:

 

- Häusliche Lernzeit bis 29.01.2021

- Veränderte Ferienplanung: eine Woche Winterferien vom 30.01. - 06.02.202,

  dafür längere Osterferien vom 27.03. - 10.04.2021

- Notbetreuung in Schule und Hort für Kinder deren Sorgeberechtigte durch Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit

  laut §5a Abs.2 bis 4 SächsCoronaSchVO dazu berechtigt sind

- Schulöffnung ab 08.Februar 2021 im eingeschränkten Regelbetrieb,

   d.h. Unterricht in festen Klassen oder Gruppen, wenn die Infektionszahlen es zulassen.

 

Um negative Folgen für die Bildungsbiographie und die soziale Teilhabe der Kinder abzuwenden,

sind weitere Maßnahmen erforderlich.

Die konkreten Hinweise und Details zum weiteren Schuljahresablauf geben wir natürlich an Sie weiter.

 

Werte Eltern, liebe Schüler,

es liegen wieder einige Wochen vor uns , die hohe Anforderungen an alle Beteiligten stellen.

Zu Hause lernen, die Freunde nicht täglich treffen können, alles auf Abstand halten, das ist nicht einfach.

Aber wir wollen uns gemeinsam Mühe geben, diese Wochen durchzuhalten, um so hoffentlich

niedrige Infektionszahlen zu erreichen.

 

Hier noch einige Hinweise in eigener Sache:

 • In der nächsten Zeit stehen jeweils ab Montag die entsprechenden Lernaufgaben für die laufende Woche

   auf den mit Ihnen vereinbarten Kanälen bereit

 • Sollte Ihnen ein Ausdrucken der Arbeitsblätter zu Hause nicht möglich sein, können Sie diese von der Schule abholen.

   Ein kurzer Anruf zuvor mit Namen und Klasse, dann liegen sie im Sekretariat zur Abholung bereit.

 • Auch möchten wir den Schülern zu Hause die Möglichkeit geben, ihre Lernaufgaben kontrollieren zu lassen.

   Dazu ist der Vorraum der Schule Montag bis Freitag von 7.30 -12.00 Uhr geöffnet

   und dort können die Aufgaben in bereitgestellten Kästen, nach Klassenstufen getrennt abgelegt werden.

 • Für die Notbetreuung melden Sie Ihr Kind bitte rechtzeitig an, damit wir das Betreuungspersonal planen können

   und geben Sie auch einmalig das Nachweisformular zur Berechtigung der Notbetreuung mit.

   Die Schulsachen für die Lernzeit bitte nicht vergessen!

   Natürlich kann sich ihr Kind auch ein kleines Spielzeug oder Spiel für die anschließende Freizeit mitbringen

 

 Mit den besten Wünschen

 das Kollegium der Grundschule Markneukirchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.01.2021

 

Wichtiger Hinweis!

 

Die Kinder, die in die Notbetreuung kommen, müssen rechtzeitig angemeldet werden, um genügend Betreuungspersonal einplanen zu können. Vergesse Sie bitte auch nicht Ihrem Kind die Lernaufgaben mitzugeben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben vom 11.12.2020!

 

 

 

 

 

 

03.01.2021

 

 

Sehr geehrte Eltern, werte Schüler,

 

für das Jahr 2021 wünschen wir alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit.

Dieses Jahr beginnt mit der angekündigten 2.Woche häuslicher Lernzeit. Die Aufgaben dafür sind bekannt bzw. können auf der Homepage oder den E-Mail-Accounts Ihrer Klasse herunter-geladen werden.

Wie und ob es mit dem „Home-schooling“ weitergeht, werden wir in dieser Woche erfahren. Informationen dazu erhalten Sie auch wieder auf dieser Seite.

Bleiben Sie gesund!

P. Fuchs- Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.12.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

für den Zeitraum vom 14. - 18.12.2020 und 04. - 08.01.2021 ist auch für die Grundschule häusliche Lernzeit vorgesehen.

An der Grundschule und den kooperierenden Horten soll für die Kinder von anspruchsberechtigten Personen eine Notbetreuung eingerichtet werden. Die Vorgaben dafür und das Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung entnehmen Sie bitte dem Anhang.    Anlagen_1.pdf


Die Schülerbeförderung ist mit dem 14.12.2020 auch eingestellt.

 

Kinder, die zur Notbetreuung in die Schule kommen und auch anschließend in den Hort fahren, können mit ihrem Fahrausweis den Stadtbus nutzen.

 

07.20 oder 08.20 Uhr ab Busbahnhof nach Erlbach und

11.30 oder 12.30 Uhr zurück nach Markneukirchen

 

Die Notbetreuung in der Grundschule findet von 08.00 - 12.00 Uhr statt (zuzüglich der Betreuungszeit für die evtl. Busbeförderung).

 

Die Klassen- und Fachlehrer werden die Lernaufgaben für Ihre Kinder in gewohnter Weise auf der Homepage oder auf den, mit Ihnen vereinbarten interaktiven Wegen, hochladen. Bleiben Sie untereinander in Kontakt und scheuen Sie sich nicht nachzufragen und Kontakt zu den Lehrern aufzunehmen. Alle notwendigen Arbeitsmittel nehmen die Kinder am Freitag, 11.12.2020, mit nach Hause. Die Kinder der Notbetreuung müssen natürlich ihre Arbeitsmittel für die Lernzeit an der Schule täglich mitbringen.

 

Sehr geehrte Eltern, dieses Lernen auf Distanz stellt Sie und Ihre Kinder erneut vor große Anforderungen. Sie können und sollen natürlich nicht den Unterricht ersetzen.

Ich hoffe, dass Sie in den zwischenliegenden Ferien- und Feiertagen die so benötigte Ruhe finden, wieder frische Kräfte sammeln und gesund ins neue Jahr starten können.

Das Kollegium der Grundschule Markneukirchen wünscht allen Schülern/innen, Eltern und Erziehern ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und ganz viel Gesundheit im neuen Jahr.

 

P. Fuchs

-Schulleiterin-

 

 

09.12.2020

 

 

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag dem 14.12.2020 bis einschließlich 08.01.2021 ist für alle Schulen im Freistaat Sachsen durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus häusliche Lernzeit vorgesehen. Die beiden Tage 21./22.12. werden davon ausgenommen und gelten als Ferien. An den Grund- und Förderschulen sowie Horten soll für die Kinder von anspruchsberechtigten Personen eine Notbetreuung eingerichtet werden. Die genauen Vorgaben dazu werden vom SMK noch erarbeitet und uns spätestens am Freitag bekanntgegeben. Sobald wir offizielle Vorgaben dazu haben, werden wir diese Informationen an Sie weitergeben.

 

 

 

30.11.2020

 

Bekanntmachung Kita Kinderland

 

 

 

 

29.11.2020

 

Hinweise zum Schulbetrieb im Dezember 2020

Werte Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

nach Bekanntgabe der neuesten Corona-Schutz-Verordnung wird es auch an der Grundschule zu einigen zusätzlichen Regelungen kommen.

Der eingeschränkte Regelbetrieb ist für uns als Schule nichts Neues. Wir können, wenn auch mit einigen Änderungen, auf unsere Erfahrung im Frühjahr zurückgreifen.

 

Um den Schülern und auch Ihnen, liebe Eltern, eine gewisse Sicherheit zu geben, werden wir den eingeschränkten Regelbetrieb in dieser Woche einführen und durchgängig bis zu den Weihnachtsferien (19.12.2020) beibehalten.

Da der eingeschränkte Regelbetrieb sich auf feste Klassen, Gruppen sowie Räume bezieht und der Wechsel der unterrichtenden Lehrer minimiert werden soll, muss natürlich der Stundenplan den personellen und räumlichen Gegebenheiten angepasst werden.

 

Am Montag, 30.11.2020  und Dienstag, 01.12.2020 findet noch Unterricht nach bisherigem Plan statt.

 

Nach Absprache mit dem Schulträger und den Horten erhalten am Dienstag, 01.12.2020  die Schüler den überarbeiteten Stundenplan, der dann ab Mittwoch, 02.12.2020 gilt.

 

Ich wünsche Ihnen eine friedvolle und vor allem gesunde Adventszeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

P. Fuchs - Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

19.11.2020

 

Es besteht die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung vor dem Schulgebäude! Wir bitten um Beachtung!

 

 

Hygienekonzept-neu

 

Hinweis Mund-Nasen-Maske

 

 

31.10.2020

 

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen nach den Herbstferien

Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

nach den Herbstferien soll auch in Erlbach der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in der Schule wieder beginnen.

 

Alle unsere Hygieneregeln gelten weiterhin,

 

nur gibt es aufgrund der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30.10.2020 folgendes zu beachten:

 

-    Veranstaltungen mit externen Partnern, Elternabende oder Exkursionen zu außerschulischen  Lernorten sind abzusagen.

 

-    Es werden keine Klassenfahrten durchgeführt.

 

-    Der Schwimmunterricht kann aufgrund der Schließung der Schwimmhallen nicht stattfinden.                                                       

 

Unser Ziel bleibt es, den Unterricht mit so wenigen Einschränkungen wie möglich zu gewährleisten.

Die Konzentration in den kommenden Wochen liegt jetzt einzig auf unserer Kernaufgabe: dem Unterricht.

 

Ich möchte unseren Schülern, Lehrern und auch Ihnen, liebe Eltern danken, dass Sie so konsequent und verständnisvoll unsere Maßnahmen unterstützt haben.

Wir werden mit der Einhaltung der Vorgaben hoffentlich zur Eindämmung des Infektionsgeschehens beitragen können.  

 

P. Fuchs- Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.09.2020

 

Handreichung_fuer_Eltern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.09.2020

 

Sehr geehrte Eltern der Klasse 3a,

aus gegebenem Anlass verschieben wir den für morgen, 15.09.2020, angesagten Elternabend
auf einen Termin nach der  ausgesprochenen Quarantäne.
Wichtige Informationen entnehmen Sie bitte hier aus dem Anhang. (
Elternhinweise,  Hygienekonzept,)

 

 

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schüler und Schülerinnen,

 

für alle Schüler und Schülerinnen, die nicht durch das Gesundheitsamt in Quarantäne
abgesondert wurden, gilt ab dem 15.09.2020 weiterhin die Schulbesuchspflicht.
Sollten Sie jedoch bei Ihrem Kind Symptome erkennen, die auf eine SARS-CoV-2 Infektion
hinweisen und diese an mehr als zwei Tagen hintereinander auftreten,
ist der Zutritt zur Schule erst nach Nachweis einer ärztlichen
Unbedenklichkeitsbescheinigung oder erst zwei Tage nach letztmaligem
Auftreten der Symptome zu gestatten.

Sehr geehrte Eltern,

Sie werden sicherlich mit entsprechender Achtsamkeit und Fürsorge über die Gesundheit
Ihrer Kinder wachen und sich vertrauensvoll für den Schulbesuch entscheiden.

Lassen Sie uns diese besondere Herausforderung gemeinsam meistern.

 

P. Fuchs
-Schulleiterin-

 

 

 

10.09.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

wie bereits in der Presse informiert, können Eltern, deren Kinder ein SchülerTicketVogtland besitzen, eine Rückerstattung in Höhe von € 20,00 aufgrund der Schulschließung (Corona) geltend machen.

Im Anhang finden Sie das Formular (rueckerstattung-eigenanteil-2020_1.pdf).

 

 

 

 

Das Formular zum Nachweis der Berechtigung entnehmen Sie bitte hier!

 

 

24.07.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten auch den Geschwistern der Schulanfänger die Möglichkeit der Teilnahme an der Schulaufnahmefeier ermöglichen.
Bitte geben Sie daher die Namen der Sie begleitenden Kinder im Sekretariat der Schule auf einem der üblichen Wege ab (Posteinwurf, E-Mail, telefonisch) - bitte bis spätestens 31.07.2020!

Sollte jedoch die Schlechtwettervariante im "Alten Schloß" greifen, müssen wir die bisherige Beschränkung auf 3 namentlich angemeldeten Gäste einhalten!

 

 

 

09.07.2020

 

 

 

29.06.2020

 

Gesundheitsbestätigung-Juli

 

 

 

04.06.2020

 

Gesundheitsbestätigung-Juni

 

16.05.2020

 

Elternbrief des Kultusministers hier: http://schule-sachsen.de/20_05_16_Elternbrief_GS_FS.pdf

 

Medieninformation  des Kultusministers zur Schulpflicht ab 18.05.2020

 

 

15.05.2020

 

Hinweis: Der von der Schulkonferenz am 18.09.2019 gefasste  Beschluss, den 25.05.2020 als frei beweglichen Ferientag zu bestimmen, behält seine Gültigkeit. Somit ist vom 21.05. bis einschl. 25.05.2020 unterrichtsfrei.

 

P. Fuchs

-Schulleiterin-

 

Die Bedarfsmeldung für die Horteinrichtungen für den schulfreien Tag am 25.05.2020  ist hier erhältlich  - Formular

 

Elterninfo Hort Abenteuerland/Erlbach

 

Elterninfo Hort Kinderland

 

 

 

14.05.2020

 

Elternbrief

 

Gesundheitsbestätigung  

 

 

Kurzinfo: ab 18.05.2020       Beschulung der 1.und 2.Klassen:  4 Stunden

                                            Beschulung der 3.Klasse:              5 Stunden

                                            Beschulung der 4.Klassen:            5 bzw. 6 Stunden

Elternbrief folgt in Kürze!

 

 

10.05.2020

 

Elternbrief des Staatsministers

 

 

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

ab 18. Mai 2020 können alle Kinder der Klassenstufe 1 bis 4 wieder in die Schule, in ihre Klassen gehen.

Wir werden in dieser Woche, die für unsere Schule in Erlbach passende Planung und Gestaltungsvariante finden und Sie hier auf der Homepage transparent informieren.

Wir freuen uns schon auf unsere Schüler.

Noch einen schönen Muttertag!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

P. Fuchs

-Schulleiterin-

 

 

 

 

 

 

05.05.2020

 

Die Schule bleibt für Eltern, Externe und Schüler (außer Klassenstufe 4) weitgehend geschlossen.
Sekretariat und Schulleitung sind
montags bis freitags von 07.30 Uhr - 14.00 Uhr telefonisch erreichbar.

 

Belehrung Eltern

 

 

04.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

die Notbetreuung der Jahrgangsstufen 1 bis 3 der Grundschule wird an den Hortstandorten "Kinderland" und "Abenteuerland" ab 06.05. eingerichtet. Die Erlbacher Kinder melden sich bitte mit im "Abenteuerland" an.

Die bereits abgegebenen Anmeldeformulare zur Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit und werden von der Grundschule weitergeleitet.

 

 

 

02.05.2020

 


 

30.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

am 04. und 05. Mai findet die Notbetreuung noch in der Grundschule in Erlbach statt.
Welche Horteinrichtung ab Mittwoch die Notbetreuung übernimmt, teilen wir Ihnen am Montag auch hier über die Homepage mit.


Ab 06. Mai beginnt der Unterricht für die 4. Klassen. Dazu erhalten alle Elternhäuser einen Informationsbrief per Post.

 

 

 

 

Hinweis an die Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbes:

Das Versenden der eingegebenen Lösungen erfolgt automatisch nach Eingabe der letzten Lösung!

 

 

 

27.04.2020

 

Hinweis    zum Betreten der Schule

 

26.04.2020

 

 

 

 

 

18.04.2020

 

 

 

 

17.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

da ab 20. April der Schulbetrieb noch nicht wiederaufgenommen werden kann, wird an der Grundschule Markneukirchen weiterhin das Notbetreuungsangebot, wie vor  den Osterferien, zur Verfügung gestellt.
Für unsere Schüler werden in gewohnter Weise die Lernaufgaben auf der Homepage veröffentlicht.
Damit wir uns hoffentlich bald in der Schule wieder sehen können: Bleiben Sie gesund!

Im Namen des gesamten Grundschulteams

P. Fuchs

 

 

15.04.2020

 

AWO-Vogtland bietet Hilfe an: CoronaInfosAWO1.pdf

 

 

 

 

06.04.2020

 

 

01.04.2020

 


                                         

 

 

31.03.2020

 

Elternbrief des Kultusministers

 

30.03.2020

 

 

 

25.03.2020

 

Um die Notbetreuung in der Woche vom 14.04. - 17.04. (Osterferien) organisieren zu können, bitten wir um schnellstmögliche  Anmeldung der betroffenen Kinder!

 

 

 

21.03.2020

 

 

 

18.03.2020

 

Die Grundschule sichert in der Zeit von 08.00 - 15.00 Uhr eine Notbetreuung für nachweislich berechtigte Kinder der Klassenstufen 1 - 4 ab.

 

 

17.03.2020

Da bis 12:00 Uhr nur ein Kind angemeldet wurde, haben wir die Meldefrist bis 18:00 Uhr verlängert.
Sie erreichen uns telefonisch unter der Grundschulnummer: 037422-6234


Aus organisatorischen Gründen benötigen wir dringend die Meldung der Kinder, die ab dem 18.03. zur Notbetreuung in die Grundschule gebracht werden.

Wir bitten die Eltern um telefonische Anmeldung der Kinder bis heute 12:00 Uhr!

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

die Entscheidung ist gefallen. Ab Mittwoch, 18.03.2020 werden die Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen.

Die Allgemeinverfügung zum Infektionsschutzgesetz sowie die Umgangsregelung zur Notbetreuung finden Sie auf www.bildung.sachsen.de oder www.sms.sachsen.de.

 

Wir sind für Sie morgen (17.03.) wieder in der Schule erreichbar.

 

Bleiben Sie gesund.

Das Team der GS Markneukirchen

 

 

 

 

 

 

16.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Infektionskette zu unterbrechen, werden in den nächsten Tagen auch die Schulen geschlossen.

Schon heute ist die Schulpflicht aufgehoben und wir sind in einer unterrichtsfreien Zeit, die es Ihrem Kind ermöglicht der Schule fernzubleiben.

Unsere Lehrer sind jedoch in der Schule und bereuen einige Schüler und versehen sie mit Lernaufgaben.

Wenn Sie Ihrem Kind zu Hause auch eine Lernzeit gewähren möchten, können Sie gern einige Aufgaben von unserer Homepage herunterlagen (ab 16.03. - ca. 13.00 Uhr).

Unsere Lehrer werden in den Tagen der Schulschließung einen Lernplan auf der Homepage erstellen und regelmäßig aktualisieren.

Da sich in den  Verfügungen immer wieder Änderungen ergeben, nutzen Sie bitte die Homepage als Informationsplattform oder rufen Sie uns gern in der Zeit von 08.00 - 14.00 Uhr in der Schule an.

 

Das Team der Grundschule Markneukirchen

 

 

 -  heute und morgen (17.03.2020)  ist die Notbetreuung der Schüler bis um 12.00 Uhr an der Schule gewährleistet.

 

13.03.2020:

 

Laut  sächsischem Staatsministerium für Kultus, werden ab Montag, dem 16.03.2020, bis auf weiteres unterrichtsfreie Tage angeordnet.
Die Schule bleibt zunächst geöffnet!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Pressebericht

 

 Home - Kontakt - Impressum
© www.grundschule-markneukirchen.de

 
CMS