Die Theatervorstellung am 03.12. in Bad Elster fällt aus!
Bitte beachten: am Montag, 06.12.2021 ist schulfrei!  

 Navigation
 

Grundschüler im „toten Winkel“ 

 

 

Ja, das sah letzten Donnerstag schon aus, als ob die Kirmes auf dem Lindenplatz in Erlbach aufgebaut wird.

Aber der Truck und die Bänder waren Teil eines Verkehrsprojektes, welches Firma „amm Logistics GmbH“ aus Konradsreuth in Zusammenarbeit mit den Fahrlehrern Mario Springer, Stefan Deffner u. Dominik Laubach von der A.V.A. GmbH Verkehrsakademie aus Ansbach mit den Viertklässlern durchführte.

Nach einer Stunde war allen klar, was der „tote Winkel“ ist und warum es für Fußgänger und Radfahrer gefährlich ist, sich in diesem Bereich aufzuhalten.
Jedes Kind saß mal auf dem „Bock“ am Lenkrad und erkannte mit eigenen Augen, wann der Bus- oder LKW-Fahrer sie als „kleinen Verkehrsteilnehmer“ nicht im Spiegel sehen kann.
Nach einem Verkehrsquiz konnten sich alle Teilnehmer über eine neue gehaltvolle Lunchbox freuen.

Mit einem Applaus wurden die 3 Fahrlehrer, Frau Rahm und Frau Honegger, die das ganze organisiert hat, verabschiedet:

Da macht praxisnaher Sachunterricht natürlich Spaß, vielen Dank.

Die 4. Klassen der Grundschule Markneukirchen

Fotos       

 

 Home - Kontakt - Impressum
© www.grundschule-markneukirchen.de

 
CMS